Die ICE-Trade Profil Presse, drückt Stollen und/oder Wellkanten nach dem Kaltkleben auf das Förderband.

Der spezifische Druck auf dem Profil ist etwa 7 kg/cm².

Auf die jeweils verschiedenen Stollen und Wellkanten drücken unterschiedliche Formen welche auf Mass gemacht werden, um eine optimalen Haftwert zwischen den Gummiprofilen und dem Förderband zu erzielen. Die Profil Presse kann kombiniert werden mit der ICE-Trade Werktisch, welche das Band in der Presse ‚füttert‘.

Die Schlitten der ICE-Trade halbautomatische Profil Presse mit 2 Zylinder positioniert automatisch in die voreingestellte Abstand der Stollen. Der Abstand ist auf dem Touchscreen eingestellt. Die Profil Presse kann von beiden Seiten oder von eine Seite betrieben werden. Die Pressen-Oberfläche für das Band ist in der Schlitten integriert, so dass die Druckkräfte nicht direkt auf den Tisch und Rollen von der Schlitten ist. Die Maschine kann in beliebiger Länge hergestellt werden.